Die Wirksamkeit der Stille | Meine Auszeit unter Wasser

Die Wirksamkeit der Stille | Meine Auszeit unter Wasser

Es war wiedermal an der Zeit.

Pause für die arme, arme Kimberly! (ehhhmmmm räusper)

In einem meiner Blogs vor ein paar Wochen (Stress-Less) habe ich ein paar Tips für alle aufgeschrieben, die erfolgreich werden wollen.

Einer davon war…

Gönnt euch eine Pause.

Tja – leichter gesagt als getan. 

Ich weiß nicht ob ihr das kennt, aber man legt sich Abends ins Bett, und schläft schon mit Herzrasen ein, weil man nicht weiß, was am nächsten Tag alles auf einen zukommt?

 

Real Talk – ich habe dieses Problem, ich komme nie zur Ruhe… und es wirkt sich mittlerweile auf meinen Körper aus. Ich kann mich nicht mehr Entspannen – so blöd es sich auch anhört. Es gibt bei mir auch keinen Feierabend und kein Wochenende, weil ich sobald ich zu Hause angekommen bin, und gerade keine Moderation lerne, schon meine nächsten Videos, Blogs, Konzepte plane. Oder wenn es besonders wenig zu tun gibt, bilde ich mir ein, besonders viel Stress beim putzen in der Wohnung zu empfinden. (?!?!??! haha)

Ich habe mir zur Aufgabe gestellt: Lernen, sich wieder zu Entspannen.

Wie?

  • Durch Meditation
  • Durch Schlaf
  • Durch ECHTE AUSZEIT

Und wie habe ich mir die echte Auszeit genommen?

Bei einem Thermenwochenende! Man muss dazu sagen – ich L I E B E Thermen. Für mich ist das der absolute Urlaubstraum, in eine Therme zu fahren. Der Tag besteht aus sehr wenig Bewegung, sehr viel Schlaf, noch mehr Essen als Schlaf, und wenn man sich bewegt, dann nur zum Essen oder ins Wasser, und im Wasser treibt man dann so vor sich hin. EAAAASY.

Ich habe mir als Therme das Silent Spa in der Therme Laa ausgesucht.. weil es namentlich sehr attraktiv war, muss ich auch dazu sagen (ha-ha). Silent Spa? Oh Well… das kann nur eine geile Mischung sein.

Und ich hatte recht – kein Kindergeschrei, und Luxus pur.

Und stellt euch vor; ich musste mich nicht mal für’s Essen bewegen. Das wurde mir nämlich zu meiner persönlichen, eigenen Kuschel-Bett-Liege geliefert. Hell yeah. 0 Kcal am Tag verbraucht, 500000 zu mir genommen.

Zwischendurch hat mein lieber Freund dann gemeint mir erklären zu müssen, dass ich nach der Sauna das Kaltwasserbecken (10 Grad wtf?!) ausprobieren muss. Aber das hat meinem Körper zu viel Energie gebraucht, das hab ich dann doch wieder gelassen nach dem ich die erste Zehenspitze eingetaucht habe.

Und von der Kuschelbettliege habe ich nur 5 Minuten in mein Bett im Hotelzimmer gebraucht, wo ich dann entspannt weiterschlafen konnte <3

Na gut, alles in allem Muss ich sagen, bin ich relativ entspannt und 5 Kilo schwerer zurück gekommen. Aber … es hat sich gelohnt – und ich glaube, in 2 Wochen ist es dann soweit, für mein nächstes Silent Spa Wochenende.

Spaß bei Seite – Es war wirklich gut für mich, mal rauszukommen. Vergesst nie, euch zu belohnen.. ihr habt es wirklich, wirklich verdient, und werdet so auch wieder viel effektiver.

Laa, ihr seht mich wieder und bis bald!

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.